Gartenexperimente · Gartengeschichten

Veilchennachwuchs

Hallo zusammen,

nach meinem leicht deprimiertem letzten Beitrag über Die kleinen Dramen des Gärtnerdaseins möchte ich heute meine Freude über meinen jüngsten „Pflanzennachwuchs“ mit euch teilen!

Schon als Kind habe ich versucht Usambaraveilchen zu vermehren, da die Vermehrung mittels Stecklingen als sehr einfach galt. Ich habe damals die Anregung aus einer Kinderseite einer Gartenzeitschrift bezogen und es führte dazu, dass die erste Pflanze, die ich mir wünschte, eine Usambaraveilchen wurde. Um so größer die Enttäuschung, als die Stecklinge nicht anwachsen wollten. Das Konsequenz dieser Enttäuschung war Thema Garten dann auch eine ganze Weile für mich erledigt.

Nach Jahren habe ich es vor etwa eine 3/4 Jahr nochmal versucht und vielleicht hat damals die Geduld gefehlt, denn erst innerhalb des letzten Monats hat sich wirklich eine Entwicklung gezeigt!

Umso glücklicher bin ich jetzt über die kleinen Prachtexemplare.

Liebe Gartengrüße an alle neugierigen und unermüdlichen Pflanzenfreunde!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s