Garten · Kunst und Kultur

Drei Gartenwünsche für 2016

Angelehnt an die vielen tollen Vorsätze meiner lieben Mitblogger wie Ulrike von Teufelskrümel und Florian von Gartenleidenschaft möchte auch ich meine drei Gartenwünsche für dieses Jahr mit euch teilen.

Einen neuen Garten gestalten

Unverhofft bin ich letztes Jahr zu einem Garten gekommen, den ich in diesem Jahr gestalten möchte. Im letzten Jahr habe ich bereits ein Gemüsebeet angelegt und nun sollen die Blumenbeete und die weitere Gestaltung folgen. Die besondere Herausforderung liegt darin, dass es noch zwei Mitbesitzer gibt, deren Vorstellungen berücksichtigt werden müssen. Eine klare farbliche Vorstellung habe ich allerdings schon: weiß, pink, rosa, lila und blau soll die Palette umfassen!

Ein Gewächshaus selber bauen

Ein Wunschtraum von mir ist schon lange ein eigenes Gewächshaus. Da ich nie einen eigenen Garten und das nötige Kleingeld hatte, ist er allerdings stets in weiter Ferne geblieben. Neulich habe ich aber einen Satz alter Fenster entdeckt und plane nun im Frühjahr mein handwerkliches Geschick daran zu erproben. Ich habe natürlich schon nach Gewächshaus DIYs geschaut, doch bisher habe ich noch nicht viel Hilfreiches gefunden. Wenn ihr also Tipps zum Thema habt, freue ich mich sehr!

Eine Gartenreise machen

Mit meiner Familie hatte ich schon lange den Wunsch eine richtige Gartenreise zu machen. Während mich die britische Gartenkultur besonders reizt und ich gerne auf Agatha Christies Spuren durch Südengland reisen oder die Hampton Court Flower Show (leider unheimlich teuer) besuchen würde, ist das Konsensziel dann doch eher die Tulpenblüte im Keukenhof. Auch kleinere Reisen innerhalb Deutschlands (vielleicht zum Karl Förster Garten in Potsdam, der mir in diesem Blogpost so schmackhaft gemacht wurde) kann ich mir gut vorstellen!

Wie sehen eure Wünschen aus? Habt ihr Reise- oder Handwerkstipps?

Advertisements

7 Kommentare zu „Drei Gartenwünsche für 2016

  1. Das klingt ja wirklich nach einem spannenden 2016. Ich bin nun seit 4 Jahren dabei den Garten zu gestalten – und manche Ecken habe ich inzwischen 4 mal neu angelegt 🙂 Es kommt jedes Jahr ganz viel an neuen Erfahrungen und Ideen dazu. Ich bin auf Deine Farbkombinationen gespannt. Ich hatte für das Staudenbeet einen genauen Pflanzplan gezeichnet. Leider haben sich die Stauden nicht daran gehalten… Dieses Jahr werde ich versuchen in das gewachsenen Durcheinander wieder ein bisschen zu ordnen.
    Viele Grüße, Uhle

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, ich freue mich schon sehr aufs loslegen! Einen Pflanzplan möchte ich in den nächsten Tagen auch noch zeichnen… um dann am Ende wahrscheinlich auch zu merken, dass alles anders gekommen ist! Aktualisierst du deinen Pflanzplan auch oder erfreust du dich eher an der ungeplanten Realität? Danke fürs Teilen deiner Erfahrungen. 🙂 Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Eine schöne Idee, auf die Du gekommen bist 🙂 und ich finde es prima, dass Du den Foerster Garten mit einbeziehst….im April fahre ich dort wieder hin und treffe liebe Gartenfreunde!
    Wir sind auch jetzt ziemlich aktiv im Garten – eben so lange, wie der Boden offen ist, ich werde berichten!
    Liebe Grüße
    Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s